selbstwärmende selbstheizende Katzendecken Liegekissen

Suchen Sie eine warme Unterlage (Decke / Liegekissen) für ihre Katze ? Hier werden mehrere selbstwärmende / selbstheizende Decken, Kissen bzw. Kuschelbetten mit guten Kundenbewertungen vorgestellt.

  • selbstwärmende KatzendeckeBestseller: Ancol Katzendecke
  • reflektiert die Wärme ihrer Katze – keine externe Stromversorgung bzw. Batterien notwendig
  • ideal für Katzenbabys, ältere, kranke Katzen / Freigänger + kalte Jahreszeit
  • von zig Käufern sehr gut bewertet, davon gaben über 85 % eine gute bzw. sehr gute Bewertung

>> hier erhalten Sie einen sehr guten Überblick über die selbstwärmenden / selbstheizenden Decken / Liegekissen Sortiment für Katzen bei Amazon <<

Hier werden drei gute selbstwärmende Decken / Liegekissen für Katzen ausführlich vorgestellt.

Ancol – selbstheizende Katzendecke – Bestseller

  • selbstwärmende KatzendeckeDecke reflektiert die Wärme der Katze – Körperwärme sorgt für eine mollige Wärme
  • keine externe Stromversorgung / Stromanschluss oder Batterien notwendig
  • ideal für Kätzchen, ältere, kranke Tiere bzw. teilweise draussen lebende Tiere sowie für die kältere Jahreszeit
  • Decke kann man bei 30 C waschen – hierfür muß man das Innenteil herausnehmen
  • in verschiedenen Maßen lieferbar: 60 x 48 cm (large), 48 x 38 cm (M)
  • wurde von zig sehr zufriedenen Käufern sehr gut bewertet, davon gaben über 85 % eine gute oder sehr gute Bewertung – ein sehr gutes Ergebnis !

Zunächst sind viele Käufer bei dem Kaufargument „selbstwärmende / selbstheizende Decke“ skeptisch – wie soll dies denn funktionieren ?

Viele Käufer testen daher die Katzendecke zunächst mal selbst und legten z.B. die Hand darauf. Einzelne setzten sich bei tieferen Temperaturen auch mit der Matte auf den Boden … und es funktionierte tatsächlich: Sie spürten die angenehme Wärme ! Der Eigentest ging sogar so weit, dass sie das selbstheizende Kissen gleich für den eigenen Bürostuhl kauften.

Die selbstwärmende Katzendecke wird für viele Zwecke verwendet:

  • für Katzen, die auf kaltem Boden innen bzw. auf dem Balkon / der Terrasse oder in einer Katzenhütte liegen
  • für Kätzchen / Katzenbabys und ältere Tiere, die Wärme benötigen
  • für Tiere nach einer Operation bzw. kranke Katzen
  • für Freilandkatzen, um die kalte Jahreszeit draussen z.B. in der Katzenhütte angenehmer zu gestalten

Die Käufer loben vor allem die gute Qualität und Verarbeitung. Die selbstheizende Decke hält was sie verspricht. Die Katzen fühlen sich wohl auf der Wärme reflektierenden Decke und liegen gerne darauf. Dies liegt aber auch daran, dass die Bodenkälte nicht durchdringt.

Falls Sie mehrere Tiere haben, empfiehlt es sich gleich mehrere Decken zu kaufen, da die Tiere aufgrund der Wärme sehr gerne darauf liegen. Diese Decken werden oft Lieblingsplätze. Sie sind daher heiß begehrt und werden nicht so schnell geräumt.

Einzelne ängstliche Katzen stören sich am knistern der Matte (wegen der Kunststoffunterseite). Dies hält oft ein paar Stunden an. Sobald sie aber die Wärme bemerken, gehen sie sehr gerne darauf.

Die Decke ist auch für Hunde geeignet, allerdings nicht für Nager, da diese die Decke anknabbern können.

-> zur selbstheizenden Ancol Katzendecke

Oster – selbstwärmendes Liegekissen / Kuschelbett – beliebt

  • selbstwärmendes Liegekissenhält Ihre Katze warm und kuschelig – ohne Nutzung von Strom oder Batterien
  • besteht aus einem selbstwärmender Kern
  • thermoreflektierenden Fasern nehmen die warme Luft auf und geben die eigene Körperwärme der Katze wieder ab
  • gummibeschichtete Unterseite sorgt für einen guten Halt – Kissen bleibt dort liegen, wo es liegen soll und wandert nicht umher
  • eignet sich sehr gut für junge / ältere Katzen bzw. für kranke Tiere (z.B. mit Gelenk- oder Muskelproblemen, Bandscheibenvorfall) bzw. für alle Tiere, die es gerne wollig warm und kuschelig haben
  • selbstwärmendes Kissen / Kuschelbett verfügt über einen abnehmbaren Überzug – Überzug läßt sich leicht pflegen und bei 30° Grad waschen
  • in 2 Versionen angeboten:
    • selbstheizendes Liegekissen 92 x 74 cm
    • selbstwärmendes Kuschelbett 66 x 51 cm
  • von über einem Dutzend Käufern gut / sehr gut bewertet, davon gaben 90 % (beim Kuschelbett sogar alle) eine gute bzw. sehr gute Note

Die Katzen nehmen das selbstwärmende Liegekissen bzw. Kuschelbett in der Regel hervorragend an und verbringen gerne ihre Zeit darin. Viele Katzenliebhaber sind ganz begeistert über die wollige Wärme. Das Kuschelbett erhielt dabei eine noch bessere Kundenbewertung, da die Tiere aufgrund des erhöhten festen Rands sich richtig reinkuscheln können. Gelobt wird auch die hervorragende Qualität.

Das Dämmmaterial raschelt auch hier. Dies führt dazu, dass einzelne Tiere zu Beginn etwas bei der Benutzung zögern. Sobald sie es jedoch kennengelernt haben und vor allem die angenehme Wärme spüren, lieben die Katzen ihr Kissen bzw. Kuschelbett. Für viele Tiere wurde es sogar ihr Lieblingsplatz. Bei mehreren Katzen kann dies dazu führen, dass sie sich um diesen kuschelig warmen Platz streiten.

Das selbstheizende Liegekissen wird vor allem in der kälteren Jahreszeit sehr gerne verwendet. Im Sommer ist es vielen Tieren jedoch oftmals etwas zu warm, so dass es aus dem Körbchen / Hütte fliegt.

-> zum selbstwärmenden Liegekissen / Kuschelbett

Kerbl Fensterliegekissen für Katzen selbstwärmend 60 x 26 x 2 cm – beliebt – günstig

  • selbstwärmendes Fensterliegekissenschmale selbstwärmende Liegefläche für die kalte Fensterbank
  • Liegekissen reflektiert die Körperwärme der Katze und weist die Kälte von der Fensterbank ab
  • Unterseite ist mit Gumminoppen beschichtet
  • 100 % Polyester – mit Reißverschluss – Bezug ist bei 30 °C waschbar
  • von fast 2 Dutzend Käufern gut bewertet, davon bewerteten rund 2/3 mit gut oder sehr gut

Ein großer Vorteil ist hier das hervorragende Preis- / Leistungsverhältnis. Es ist von den drei vorgestellten Produkten das preisgünstigste Produkt. Die Katzen lieben ihr Fensterliegekissen. Das selbstheizende Liegekissen ist für die Katzen schön kuschelig und wird gerne für die schmale Fensterbank verwendet. Insgesamt reflektiert es die Wärme sehr gut.

Bei der Bewertung gab es kleine Abstriche:

  • Es verfügt zwar über Gumminoppen unten, ist jedoch nicht ganz rutschfest. Es kann schon mal passieren, dass das Liegekissen von der Fensterbank rutscht. Einzelne Käufer legen einen Anti-Rutsch Artikel (gibt es für Teppiche) darunter und verhindern so das Rutschen.
  • Die Isoliereigenschaften knistern etwas. Viele Katzen stört dies in der Regel nicht – wenn man von einzelnen Tieren absieht, die dem ganzen nicht trauen. Es gibt allerdings auch einige Katzenliebhabern, die das Knistern stört und das Innenleben gegen Schaumstoff austauschen, um das Knistern zu vermeiden.

-> zum selbstwärmenden selbstheizenden Liegekissen

noch nicht das passende selbstwärmende Liegekissen für die kalten Jahreszeit gefunden ? Hier gibt es weitere selbstheizende Angebote für Katzen:

-> zum selbstheizenden / selbstwärmenden Liegekissen / Decken / Kuschelbetten Sortiment für Katzen